Ideen für Ihre Küche: Lassen Sie sich inspirieren!

Welche interessanten und wissenswerten Neuigkeiten gibt es in der Welt der Küchen? Hier informieren wir Sie über neue Materialien, Produkte und Technologien sowie Trends im modernen Küchendesign oder bei Elektrogeräten.

Ganz gleich, wo Sie an Ihrem PC sitzen - ob in Deggingen, Stuttgart, Esslingen, Kirchheim Teck, Geislingen oder Göppingen ... 

Stromsparen per Dampfgarer

Einbaugerät, das ganz viel auf einmal kann

Dampfgarer sind eine echte Innovation in der Küche. Sie vereinfachen viele Zubereitungsarten, schonen Vitamine und Nährstoffe und schaffen ganz vieles auf einmal. Kochen, Dünsten, Schmoren, Backen – mit dem Dampfgarer kein Problem. Fleisch wird saftiger, Brötchen knuspriger. Alles, was gekocht wird, kann auch im Dampfgarer – und das viel schonender – zubereitet werden. Das Beste: Mehrere Zutaten finden hier gleichzeitig Platz. Das spart Strom. Und keine Sorge: Selbst ein süßer Auflauf und Gemüse lassen sich gleichzeitig garen, denn weder Geschmack noch Geruch werden übertragen. Nur im Gerät auskühlen sollte Gargut mit verschiedenen Geschmacksrichtungen nicht.

Gemüse behält seine schöne Farbe, weil es nicht im Wasser ausgewaschen wird. Erst recht zum Aufwärmen ist der Dampfgarer wie geschaffen: Ihre Speisen werden in wenigen Minuten bei 90-95°C geradezu regeneriert und schmecken wie frisch gekocht. Kein Vergleich zum Aufwärmen mit Mikrowelle! Der Dampfgarer kann auch zur Saftgewinnung verwendet werden, z. B. für Getränke oder Gelee. Auch die Fläschchen für Ihren Nachwuchs können Sie mit ihm keimfrei halten.

SCHLIESSEN

Silber in die Spülmaschine?

Darauf sollten Sie achten:

Kommt zu Weihnachten bei Ihnen altes Silber auf den Tisch? Obacht beim Spülen per Spülmaschine: Nicht jedes Silber kommt glänzend aus dem Geschirrspüler. Wichtig ist aber auch, dass es dort nicht noch ein paar Tage lagert, bevor der Spülgang gestartet wird, denn Silber reagiert auf Schwefel, wie er z.B. in Eigelb, Fisch oder Senf enthalten ist. Um chemische Reaktionen zu vermeiden, sollten Sie Silberbesteck auch immer ohne Kontakt zu Edelstahlbesteck in die Spülmaschine einräumen.

Schaden nehmen häufig silberne Dekorgefäße, die zusätzlich mit Klarlack lackiert sind: Diesen Lack beseitigt das Spülen im Geschirrspüler. 925er Echtsilber, sogenanntes Sterlingsilber, enthält einiges an Kupfer, und dieses kann in der Spülmaschine so reagieren, dass das Silber danach bräunlich ist. 150er Massivsilber und 90er Silber mit sogenannter Hartversilberung können Sie bedenkenlos in der Maschine spülen.

Auskunft über den Feinsilbergehalt Ihres Silbers gibt Ihnen die Stanzung darauf.

SCHLIESSEN

So einfach kann Küche sein

Küchengeneralumbau-Sorglos-Paket

Sie bekommen ein ungutes Gefühl im Bauch, wenn Sie an den Aufwand und die Arbeit denken, die mit einer neuen Küche oder einem Küchenumbau verbunden sind? In so einem Fall sollten Sie sich einen erfahrenen Küchen-Partner an Ihre Seite holen – und prompt wandelt Ihr Bauchgefühl sich in pure Vorfreude :-)

Mit dem Küchengeneralumbau-Service können wir Ihnen alles abnehmen: Planung der Arbeiten, Beauftragen, Koordinieren und Überwachen der Handwerker. So einfach ist das? So einfach ist das! Informieren Sie sich über das Spektrum unserer Leistungen auch hier auf unserer Internetseite! Auch alle Kontaktwege zu uns sind hier zu finden!

SCHLIESSEN

Küchen für die Umwelt

Nachhaltigkeit bei Küchenherstellern

Auch unsere Küchenhersteller sind sich ihrer Verantwortung bewusst. Sie setzen alles daran, Ressourcen zu schonen und möglichst CO2-neutral zu produzieren. Für die Spanplatten-Grundgerüste der Küchen wird längst nicht mehr nur neues Holz verwendet. Den überwiegenden Anteil haben Sägerestholz und recyceltes Holz. Das verwendete neue Holz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Dasselbe gilt für die Verpackung: Auch hier wird auf den Materialkreislauf und Recyclingfähigkeit geachtet. Transportwege werden reduziert durch effiziente Logistik und die Zusammenarbeit mit regionalen Zulieferern. Den für die Maschinen nötigen Strom produzieren die Küchenhersteller sogar teils selbst mittels eigener Photovoltaikanlage, die auf den Dächern der Produktionshallen installiert ist.

Sprechen Sie uns gerne jederzeit an, wenn Sie mehr über nachhaltige Küchenmöbel erfahren möchten!

SCHLIESSEN

Rund statt eckig

Küchentheke über Eck

Offene Küche mit Über-Eck-Küchentheke, bei der die eine Hälfte fürs Kochen ausgerüstet ist und die andere zum Spülen – so entsteht ein famoses Arbeitsdreieck mit schönem Ausblick! Auch aus der anderen Richtung betrachtet, nicht zuletzt weil die in den Raum ragenden Ecken harmonisch gerundet sind.

Das matte Havannabraun sieht in Kombination mit silbernen Sockelleisten und dem magnoliaweißen Abschlussschrank erst recht edel aus – schön angestrahlt von der schwarzen Retro-Hängelampe. Der helle glatte Fliesenboden und die blaue Zimmerdecke vollenden die Farbgestaltung. Auch die grifflose Ausführung passt perfekt zu diesem Design und ist zusätzlich besonders pflegeleicht. Sämtliche Küchenschränke öffnen sich nach leichtem Druck mit Knie, Hand oder Ellenbogen.

SCHLIESSEN

Facelifting für Ihre Küche

Alternative zum Küchenneukauf

Ihre Küche benötigt ein Facelifting, sprich nicht nur den Austausch des alten Kochfeld und der Geschirrspülmaschine? Wichtig: Prüfen Sie, welche Teile der Einbauküche wirklich erneuerungsbedürftig sind. Ist Ihre Küche noch gut in Schuss und bloß die Fronten etwas vermackt oder unmodern geworden, macht eine Teilrenovierung Sinn.

Dafür hätten wir sicher gute Ideen und übernähmen auch die Realisierung – zum Beispiel Frontentausch, Tausch der Arbeitsplatte oder Nischenrückwand oder Küchenerweiterung per Bartheke, Essplatz oder Vorratsraum. Schicken Sie uns doch einfach ein Foto Ihrer Küche und schreiben dazu, was Sie gern anders haben möchten!

SCHLIESSEN

Leise Hausgeräte

Schonen Sie Ihre Nerven

Früher war es ja so: Je teurer das Auto, umso lauter der Motor. Das ändert sich gerade (aus gutem Grund!). Bei Hausgeräten war es schon immer andersherum: Je billiger, umso mehr Betriebsgeräusche. Gerade bei Dunstabzugshauben und Waschmaschinen kann so ein Krach richtig auf die Nerven gehen: Ab 65 Dezibel kann keiner mehr von "leise" sprechen. Demgegenüber kommen Spitzenmodelle unter den Dunstabzügen gerade mal auf 33 dB! :-D Ist natürlich auch eine Frage des Preises, wobei wir finden: Die eigenen Nerven zu schonen, zahlt sich immer aus ...

SCHLIESSEN

Stromsparen beim Backen

Tipps zur energieeffizienten Ofennutzung

  • Lassen Sie das Vorheizen weg. Sie werden keinen Unterschied merken und verbrauchen bis zu 20 Prozent weniger Strom. Viele Rezepte verlangen es nur deshalb, weil man beim vorgeheizten Ofen genauer sagen kann, wann das Gericht fertig ist.
  • Backen mit Umluft ist effizienter als mit Ober- und Unterhitze, weil die Betriebstemperatur bei Umluft etwa 20°C bis 30°C niedriger sein kann. Im Umluftbetrieb können Sie außerdem auf mehreren Ebenen gleichzeitig backen/schmoren.
  • Jedes Mal, wenn Sie die Backofentür öffnen, gehen etwa 20 Prozent der Wärme verloren. Also lieber von außen prüfen, wie es um den Auflauf steht.
  • Schalten Sie den Backofen 15 Minuten vor Garzeitende aus, die Nachwärme reicht völlig, um Kuchen oder Braten zu vollenden.
  • Setzen Sie die evtl. vorhandene Selbstreinigungsfunktion des Backofens nur sparsam ein, höchstens bei starker Verschmutzung, denn sie benötigt sehr viel Strom.
SCHLIESSEN

Kochfreude ohne Energiereue

Tipps zum stromsparenden Kochen

In einem 5-Personen-Haushalt macht das Kochen 8,5 Prozent des gesamten Stromverbrauchs aus. Das bedeutet: Wer den Herd klug nutzt, kann eine Menge Strom einsparen. Zum Beispiel so:

  • Kochgefäße mit glattem Kupfer-, Aluminium- oder emailliertem Stahlboden haben die beste Wärmeübertragung.
  • Erst den Topf auf die Herdplatte, dann den Herd einschalten
  • Topfboden- und Plattendurchmesser sollten immer gut zusammenpassen.
  • Ohne (passenden!) Deckel auf dem Topf verbrauchen Sie bis zu zwei Drittel mehr Strom!
  • Herdplatte zum Anbraten auf höchste Stufe stellen, dann zurückschalten, zehn Minuten vor Ende der Kochzeit abschalten und die Nachwärme nutzen
  • Am besten nur mit möglichst wenig Flüssigkeit kochen
  • Bei langen Garzeiten sparen Schnellkochtöpfe bis zu 50 % Strom.

Gut zu wissen: Gusseiserne Herdplatten sind die größten Stromfresser, Cerankochfelder, Gasherde und Induktionsherde dagegen deutlich sparsamer. Fragen Sie uns: Wir bieten Komplettküchen mit energieeffizienter Küchentechnik!

SCHLIESSEN

Raum für kreative Lösungen

Wir sind Ihr Fachmann für Trockenbau

Moderne Trockenbau-Lösungen bieten nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für die individuelle Raumgestaltung. Denn ob eckige, runde oder gebogene Bauteile – fast alles ist möglich. Außerdem sind die vielfältig einsetzbaren und langlebigen Gipsplatten deutlich leichter, schneller und sauberer zu verarbeiten als Baumaterialien wie Holz oder Metall.

Mit Trockenbauelementen lassen sich gerade auch Küchen sehr raffiniert neu strukturieren und optisch gestalten. Egal, ob eine ganze Zimmerwand, eine Durchreiche-Öffnung zwischen Küche und Essbereich, eine Bar als Raumteiler oder eine dekorative Wandnische mit flächenbündiger Verglasung. Ohne großen Aufwand kann man auch Zimmerwände ein- und wieder zurückbauen, Räume teilen oder Türen versetzen. Wer also Lust auf Veränderung hat oder seiner Küche den ganz besonderen, kreativen Schliff geben möchte, der findet in Gips einen Werkstoff mit unschlagbaren Vorteilen.

Am besten Sie sprechen mit uns, Ihrem Küchen-Spezialisten. Denn wir kennen uns aus mit den Möglichkeiten und Anforderungen des Trockenbaus in der Küche und garantieren eine saubere und perfekte Lösung!

SCHLIESSEN
nach oben
Wir sind datensparsam und achten auf Ihre Privatsphäre. Wir nutzen nur die technisch notwendigen Dienste, um Ihnen ein optimales Erlebnis bereitstellen zu können. Wir setzen weder eigene Cookies ein, noch verarbeiten wir persönliche Daten.
Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden. Lesen Sie unter Datenschutz mehr dazu.
Wir sind datensparsam und achten auf Ihre Privatsphäre. Wir nutzen nur die technisch notwendigen Dienste, um Ihnen ein optimales Erlebnis bereitstellen zu können. Wir setzen weder eigene Cookies ein, noch verarbeiten wir persönliche Daten.
Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden. Lesen Sie unter Datenschutz mehr dazu.